Laminat Pflege – Die richtige Auswahl und Benutzung

Aktualisiert: 31. Oktober 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die Laminat Pflege ist immer sehr wichtig, vor allem wenn der Boden besonders hochwertig ist. Schließlich gibt es das Laminat in allen Preisklassen und Ausführungen, sodass für jeden etwas dabei sein wird. Bis heute handelte es sich um den beliebtesten Bodenbelag überhaupt.

  • Die Reinigung und Pflege des Laminatbodens ist ein wichtiger Teil. Man sollte schließlich wissen, wie man ihn am besten pflegt, ohne das er kaputtgeht oder sogar Schlieren auf dem Boden bleiben, wenn man zum Beispiel falsch den Laminat versiegeln oder andere Aktionen durchführt.

  • Gerade bei der täglichen Nutzung des Laminatbodens ist es wichtig einige Grundregeln zu beachten. Ein regelmäßiges Fegen oder Saugen ist nur einer der Grundlagen, denen man nachgehen sollte.

Laminat pflegen

Eine Trittschalldämmung Laminat hilft bei der Pflege des Laminats von unten.

1. Verunreinigungen auf dem Laminat vermeiden

Das Laminat hat eine Deckschicht aus Echtholz. Die Oberflächengestaltung erfolgt dann durch eine bedruckte Papierschicht. Sobald diese Papierschicht beschädigt wird, ist nur in seltenen Fällen eine Reparatur möglich. Daher ist es wichtig, dass man genau diese Schäden gezielt vermeidet. Daher ist ein Laminatschneider Test unbedingt erforderlich, sodass nicht beim verlegen bereits Schäden enstehen.

Doch auch Sand und kleine Steine können bereits bei jedem Schritt Abdrücke und weitere Kratzer hinterlassen. Solche Verunreinigungen kann man ebenso vermeiden. Schließlich handelt es sich hierbei nur um eine kleine Arbeit. Sollte man das Laminat austauschen müssen, da durch die Schuhe ein Schaden entstanden ist, kommen deutlich mehr Kosten auf einen zu. Die Angewohnheiten sind daher schnell abgelegt. Vor alle das Begehen mit hohen Absätzen ist auf dem Laminat nicht gut.

Sollten sich diese kleinen Gewohnheiten trotz alledem nicht vermeiden lassen, muss man entsprechende Vorkehrungen treffen. Optimal ist es, wenn man einen Abtreter mit Bürsten oder eine Fußmatte vor die Tür legt. Ebenso wie das Begehen mit Schuhen, sollte man darauf achten, dass die Möbel keinen Schaden anrichten. Unter den Möbeln kann man Filzplatten legen, die für das Laminat unbedenklich sind. Dadurch kann man vor allem sicher sein, dass selbst wenn die Möbel man verrutscht werden müssen, keine Kratzer im Bodenbelag entstehen können.

2. Die Reinigung und Pflege von Laminat

Wichtig ist eine regelmäßige Grundreinigung und auch Schmutzbeseitigung des Bodenbelags. Es reicht meistens schon aus, wenn man den gesamten Raum fegt oder saugt, um die oberflächlichen Verschmutzungen vermeiden zu können. Sollte das Laminat keine Flecken aufweisen, braucht man diesen auch nicht feucht reinigen, sondern kann lediglich saugen.

Lässt sich eine Nassreinigung des Bodens nicht mehr vermeiden, reicht es das Laminat mit nebelfeuchtem Wasser zu wischen. Milde Haushaltsmittel können in den meisten Fällen ebenfalls benutzt werden. Jedoch sollte man darauf achten, dass man keine aggressiven Mittel benutzt. Diese können den Boden schädigen. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte sollte einen Laminatreiniger kaufen. Dieser ist nicht nur für die Reinigung zuständig, sondern gleichzeitig für die Pflege des Bodens. Das Pflegemittel versiegelt die Fugen und sorgt für einen Extra Glanz. Mittlerweile gibt es den Laminatreiniger in allen gängigen Supermärkten, in Drogerien und sogar im Internet. Man sollte bei der Nutzung eines Pflegemittels oder Laminatreinigung auf die Herstellerinformationen achten und sich am besten an diese halten.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Laminat

Kann ich auch andere Reinigungsmittel verwenden?

Generell ist es wichtig, dass man für das Laminat ein passendes Reinigungsmittel verwendet. Schließlich sollte man keinen Schmierfilm auf dem Laminat haben, sondern diesen reinigen und versiegeln können. Natürlich kann man den Boden ab und an mal mit verschiedenen Hausmittelchen reinigen. Es ist jedoch wichtig, dass man regelmäßig einen Laminatreiniger benutzt oder eben ein Laminat Pflegemittel, um die Langlebigkeit des Bodens zu unterstützen.

Wie teuer ist eine Laminat Pflege eigentlich?

Wer nach einem passenden Pflegemittel für das eigene Laminat schaut wird schnell merken, dass dieses nicht einmal teuer sein muss. Die meisten Reiniger liegen zwischen 5 Euro und 10 Euro. Man muss daher nicht immer die Markenprodukte kaufen, sondern sollte einen Laminatreiniger kaufen, mit dem man zurechtkommt und der keinen Schmierfilm auf dem Boden hinterlässt.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Verunreinigungen auf dem Laminat vermeiden
  2. 2. Die Reinigung und Pflege von Laminat
  3. 3. Fragen und Antworten rund um das Thema Laminat
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
qteck LC325
qteck LC325
226+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
Wolfcraft VLC 800
Wolfcraft VLC 800
146+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
0
0
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Laminatschneidern