Fliesen – noch im Trend?

Aktualisiert: 25. November 2019

Die Bodenfliese, wie wir sie kennen, hat eine sehr lange Geschichte. Kacheln aus Ton und Keramik werden schon seit Jahrtausenden benutzt, um Unterkünfte zu verschönern. Dementsprechend hat sich natürlich auch ein großer Markt entwickelt. Jährlich werden in Deutschland über 100 Millionen Quadratmeter Fliesen verkauft. Doch ist das eine gute Zahl und wie entwickeln sich die Vorlieben der Menschen, wenn es um die Fliese geht?

Fliesen im Bad – hat sich daran etwas geändert?

Die Bodenfliese für den Feuchtraum hat eine lange Tradition. Die meisten Bäder in Deutschland sind gefliest und daran wird sich voraussichtlich auch nicht so schnell etwas ändern. Dies hat viel mit den Materialqualitäten der Fliese zu tun. Es gibt einfach sehr wenige vergleichbare Werkstoffe, mit welchen sich ein ganzer Raum so gut vor Feuchtigkeitsschäden schützen lässt. Und es ist voraussehbar, dass sich daran so schnell nichts ändern wird. Der einzig wirklich realistische und plausible Grund wäre eine Marktneuheit, mit niedrigeren Kosten und besseren Materialeigenschaften. Bis dahin bleibt die Fliese wohl der unbestrittene König im Badezimmer. Doch woran genau liegt das eigentlich?

Die großen Qualitäten der Fliese im Bad

Fliesen haben vielfältige Vorteile für das Badezimmer. Ihre Oberfläche lässt sich sehr stark individualisieren. Und das nicht nur optisch. Für den Bodenbereich werden besonders gerne Oberflächen gewählt, welche dem Fuß schmeicheln und besonders gut und schnell warm werden. Dies ermöglicht dem Kunden ein angenehmes Gefühl beim Laufen und eine große Auswahl, wie bei dem Anbieter JK Fliesendesign Meisterbetrieb. Fliesen sind zudem leicht zu reinigen. Im Vergleich zu einer gestrichenen oder tapezierten Wand, ist die Reinigung einer gefliesten Wand ein Kinderspiel, egal wie verdreckt sie sein sollte. In puncto Beständigkeit gegenüber Wasser gewinnt die Fliese ebenfalls gegen alle anderen Wandbeläge. Es gibt Wandfarben mit sehr guten Qualitäten für Feuchträume, ebenso auch Tapeten. Leider fallen diese Werkstoffe schnell teurer als Fliesen aus und haben nicht dasselbe Vertrauen beim Kunden wie das altbekannte Material.

Die Fliese in der Küche

Ein weiterer klassischer Einsatzbereich für geflieste Wände ist nach wie vor die Küche. Besonders gerne wird hier hinter der Küchenzeile die gesamte Länge entlang mit Fliesen gearbeitet. Diese recht klassische Anordnung wird bis heute noch in sehr vielen Haushalten beibehalten. Auch hier verhält es sich ähnlich wie im Bad. Die Kombination aus niedrigen Kosten, extrem geeigneten Materialeigenschaften und bekanntem Flair gibt der Fliese hier einen sehr starken Marktvorteil. Dennoch wird im Küchenbereich häufiger mit anderen Materialien gespielt. Edelstahl hat beispielsweise in modernen Designs stark an Beliebtheit gewonnen. Dieses Material hat ähnlich gute Eigenschaften und passt gut in die Küche. Droht dies die Fliese abzulösen?

Was Fliesen in der Küche leisten

Die Fliese in der Küche hat ähnliche Vorteile wie im Badezimmer. Hohe Resistenz gegen Feuchtigkeitsschäden und eine leicht zu reinigende und robuste Oberfläche punkten einfach sehr stark beim Endverbraucher. Fliesen lassen sich zudem sehr individuell gestalten und bieten somit auch für jedes optische Design in der Küche eine passende Wandfliese. Ein Punkt an dem Edelstahl als Wandbelag eindeutig verliert, denn dieser hat weitaus weniger optische Vielfalt. Es ist diese Kombination an Eigenschaften, welche der Fliese in der Küche noch eine lange Zukunft sichern wird.

Der Markt spricht eine eindeutige Sprache

Der Markt in Deutschland spricht eine sehr eindeutige Sprache, wenn es um den Trendfaktor der Fliese geht. Seit 2009 sind die Umsatzzahlen beständig im Wachstum und daran hat sich bis 2017 noch nichts geändert. Fliesenleger sind im gesamten Jahr stark ausgebucht und können sich vor Arbeit kaum retten. Insgesamt zeigt sich hier also auf, dass der Fliesenmarkt für die nächsten Jahre nichts zu befürchten hat. Denn nach wie vor scheint es nicht so, als würde in der nahenden Zukunft eine neue Entwicklung im Fliesenbereich dazu führen, dass die Ton- und Keramikfliese entscheidend an Bedeutung verlieren wird. Zu groß sind die Vorteile und die Akzeptanz beim Kunden und auch die allgemeine Qualität des Materials.

Inhaltsverzeichnis
  1. Fliesen im Bad – hat sich daran etwas geändert?
  2. Die großen Qualitäten der Fliese im Bad
  3. Die Fliese in der Küche
  4. Was Fliesen in der Küche leisten
  5. Der Markt spricht eine eindeutige Sprache
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
qteck LC325
qteck LC325
2,67K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
Wolfcraft VLC 800
Wolfcraft VLC 800
1,68K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
102+
0
Corresponds to a rating of 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Laminatschneidern